Schlagwort-Archive: ios

GMX Mail mit IMAP auf iOS und in Mail auf OSX einrichten

 
114 Mag ich
Nicht
bewegen!

Ich hatte nun schon zwei mal das gleiche Problem. Ich habe einen bezahlten GMX (ProMail) Account. Damit steht mir IMAP als Protokoll zur Verfügung. Das möchte ich natürlich auch nutzen, denn IMAP bietet viele Vorteile gegenüber POP. Zum Beispiel werden die Emails auf dem Server gespeichert. So kann ich mit jedem Endgerät auf den gleichen Stand der Emails zugreifen. Des Weiteren bietet IMAP Funktionen, um Mails schon auf dem Server zu durchsuchen und zu analysieren. Dieser Mechanismus erlaubt es, Resultate solcher Recherchen dem Client zu übermitteln, ohne die gesamte Mailbox übertragen zu müssen.

Leider gibt es ein Problem beim Einrichten des Mailaccounts auf dem iPhone bzw. in Mail.app auf dem Mac.

Problem:
Sowohl Mail auf dem Mac als auch das iPhone schaltet in den Einstellungen des Accounts automatisch auf „Pop3“, obwohl es ein IMAP Account ist. Eine Umschaltmöglichkeit wird im Dialog nicht angeboten.

Lösung:

  1. Den Account mit falschem Passwort einrichten.
  2. Dadurch meldet der Dialog einen Fehler bei der Verifizierung und öffnet den Screen für „manuelle Einstellungen“.
  3. Dort kann man dann einfach auf „IMAP“ umstellen und die anderen Einstellungen vornehmen wie auf der GMX Hilfe-Seite dargestellt. [1]
  4. Wichtig: Passwort für Posteingang und Postausgang natürlich wieder auf das richtige setzen!

Nun kann ich endlich ohne Probleme meine Emails über IMAP von GMX abrufen und alle anderen Vorteile von IMAP nutzen.

[1] https://hilfe.gmx.net/mailprogramme/imap.html

Quelle: http://www.apfeltalk.de/community/threads/problem-gmx-imap-account-auf-iphone-5-einrichten.418834/

Daten von iOS (iPhone, iPad) für den Verkauf löschen

 
8 Mag ich
Nicht
bewegen!

Vor kurzem habe ich mein iPhone 4 verkauft, da ich mir das neue iPhone 5 geholt habe. Ich habe es über die iTunes Wiederherstellung gelöscht. Das dachte ich… Denn um die Daten vollständig zu löschen muss mann einen anderen Schritt gehen.

Nachdem das iPhone bei der Käuferin ankam schickte sie mir eine Nachricht, dass im AppStore nach meinem Password gefragt wird.

Eine Wiederherstellung in iTunes reicht also zum Löschen der Daten nicht aus. Zwar lassen sich Kontakte & Co nach der Wiederherstellung am iPhone nicht mehr anzeigen, liest man das Disk-Image aber aus und sucht mit entsprechenden Tools, tauchen alle Daten wieder auf. Sogar bei der Wiederherstellung werden alte Daten nicht sicher gelöscht. Um das zu erreichen, wählt man am iPhone „Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen“ und hier die Option „Inhalte & Einstellungen löschen“.

Wer es noch sicherer haben möchte, der setzt das iPhone danach neu auf – ohne irgendwelche Daten darauf zu synchronisieren und füllt es randvoll mit MP3s. Das überschreibt noch alte vorhandene Daten die sonst teils ausgelesen werden könnten.

Es war für mich eine Lehre und ich kann wohl von Glück sprechen, dass eine Person ohne kriminellen Hintergrund mein altes iPhone erstanden hat.

Quelle: https://support.apple.com/de-de/HT201351

Nette versteckte Features in iOS 5 für das Iphone (4)

 
26 Mag ich
Nicht
bewegen!

Am gestrigen Mittwoch veröffentlichte Apple das lang ersehnte iOS Update auf die Version 5.0. Die offensichtlichen neuen Features wurden bereits in jeder Menge Tech-Blogs durchgekaut. Deshalb spare ich mir das hier.

Mein Augenmerk liegt eher auf den versteckten neuen Sachen. Bei ein paar handelt es sich um Bedienungshilfen, sind aber auch für jeden interessant.

 

Nette versteckte Features in iOS 5 für das Iphone (4) weiterlesen